Spektralfarben

Aus weedypedia.newgrowbook.com
Wechseln zu: Navigation, Suche


Aa alles rund ums licht.jpg


Spektralfarben und ihr Einfluss auf die Streckung ( Stretch)

Für eine Optimale Photo-synthetische Reaktion und Chlorophyll Bildung ist hauptsächlich das blaue (445nm) Lichtspektrum entscheidend ( Nicht ausschliesslich!).

Attachment-30158.jpg
Diese Spektralfarbe simuliert den Frühling u. früh- Sommer , und fördert den Blatt wie Wurzelwuchs.


Die Spektral-Farben von 588 bis 659 nm werden Hauptsächlich für die Reproduktion genutzt .ND´s nutzen das monochromatisch gelbe/rote Licht der Spektral-Farben im Bereich 588 / 589 nm.

Attachment-30159.jpg
Diese Spektral-Farben kommen im Hochsommer ( starkes misch-licht) wie im Spätsommer / Herbst vor.

Damit sind diese Spektral-Farben ausschlaggebend für den Höhenwuchs ( Wuchsschub) ( Stretch) welcher nix anderes ist als eine Hormonelle Reaktion, mehr Platz für Blütenmasse zu schaffen.

Arbeitet man nun zB. Im Wuchs mit den falschen Spektral-Farben und oder gibt von der Richtigen zu wenig Licht kommt es zu Fehlwüchsigkeiten wie Geilwuchs.

Wissen!!! Unterschied Geilwuchs / Spargeln
Etwas gegen einen zu großen Stretch unternehmen.

Da die Blütenproduktion nicht in den ersten Tagen / Wochen der Blüte im Vordergrund steht, sondern der Wuchs , können wir hier als Gärtner eingreifen.

Wir nehmen eine Lampe die ein sehr hohes blau/weißes Spektrum aufweist. Diese Sorgt durch das fast gänzliche fehlen des monochromatischen Lichtes für einen sehr gedrungenen Wuchs. ( Nodien - Abstände kurz) Dies sollte jedoch nur bis zum Ende des Streches und des damit verbundenen Abschluss der Hormonellen Veränderung geschehen, da nach dem Stretch die Reproduktion und damit die Fruchtbildung beginnt. Für die Fruchtbildung ist das Monochromatische Licht ausschlaggebend.

Wie lange eine Pflanze Strecht und die verschiedenen Phasen durchläuft ist stark Strainabhängig .
Eine kleine Orientierungshilfe kann dies sein.

WISSEN !!! Die Blütephase